Download Äthiopien — Ethiopia: Eine geographisch-medizinische by K. F. Schaller Professor Dr. med. (auth.) PDF

By K. F. Schaller Professor Dr. med. (auth.)

ISBN-10: 3642653901

ISBN-13: 9783642653902

ISBN-10: 364265391X

ISBN-13: 9783642653919

Show description

Read Online or Download Äthiopien — Ethiopia: Eine geographisch-medizinische Landeskunde / A Geomedical Monograph PDF

Best geology books

Later Proterozoic Torridonian

The Torridonian sediments shaped in a Proterozoic rift approximately contemporaneous with the Keweenawan Supergroup of North the USA. The e-book comprises the 1st whole box description of rocks and sedimentary environments during which they shaped, including a accomplished exam in their tectonic, palaeoclimatic importance, palaeomagnetism and diagenesis.

Coastal Tectonics (Geological Society Special Publication)

Describes the appliance of high-resolution coastal documents to constructing and checking out tectonic versions. The case experiences are at scales starting from worldwide to neighborhood and take care of glacioisostasy, relative sea-level swap and seismic and aseismic crustal deformation at numerous timescales. a global standpoint proposing a bunch of box information from contrasting elements of the realm in addition to novel modelling and analytical methods.

Additional resources for Äthiopien — Ethiopia: Eine geographisch-medizinische Landeskunde / A Geomedical Monograph

Sample text

Der Gesundheitsminister wird durch einen Ge- sundheitsbeirat in allen fachlichen Fragen beraten. Das gilt insbesondere auch fUr die Vorbereitung von Gesetzesvorschlagen, die der Minister dem Parlament zu unterbreiten hat. Die Ausbildung und Erziehung auf dem Gebiet der Medizin und Hygiene untersteht ebenfalls dem Gesundheitsminister, er nimmt EinfluB auf die Medizinische Fakultat der im Jahre 1961 gegrUndeten Haile Se1assie Universitat und die Vergabe von Stipendien fUr Arzte und verwandte Berufe.

Die Hackbaugebiete Eine Zusammenfassung aller Gebiete, in denen bei der Bodenbewirtschaftung die Verwendung der Hacke oder auch des Grabstockes im V ordergrund steht, stoBt auf groBere Schwierigkeiten als beim Pflugbau, gibt es doch hier sehr bedeutsame Unterschiede in der Intensitat des Anbaus und in der Zusammensetzung der jeweils vorherrschenden Kulturpflanzen. Flir einen sehr groBen Teil der Bewohner Slidathiopiens - nach Schatzungen von S. Stanley [118] flir mehr als 5 Mill. Menschen bildet die Kultivierung der Ensete die entscheidende Lebensgrundlage, wahrend bei anderen, im Tiefland oder in tieferen Zonen des Berglandes lebenden Gruppen der in sehr unterschiedlicher Form betriebene Hirseanbau im V ordergrund steht.

Die alte Provinzhauptstadt Chencha, in 2500 m Hohe inmitten eines dicht besiedelten Enseteanbaugebietes gelegen, ist ein sehr typisches Beispiel flir die fruher bei der Wahl stadtischer Siedlungsplatze gerade in den Sudprovinzen bevorzugten Standorte, namlich Hochplateaus oder sogar isoliert aufragende Bergkuppen, von denen aus das umliegende Gelande gut zu uberschauen war und wo die klimatischen Bedingungen am ehesten den Verhaltnissen im Herkunftsgebiet der als Stadtegrunder auftretenden Amhara entsprachen.

Download PDF sample

Äthiopien — Ethiopia: Eine geographisch-medizinische Landeskunde / A Geomedical Monograph by K. F. Schaller Professor Dr. med. (auth.)


by Anthony
4.3

Rated 4.38 of 5 – based on 10 votes